Story Tour News CD`s Tagebuch Gästebuch Fotoalbum Fanartikel Links Info MP3/Video Kontakt
 
Home/Bandinfo
News   Home/Bandinfo
     
    News-Info

News Nr.1/2003

Freunde der Nacht, seid gegrüßt. 3 Monate haben wir bereits wieder passieren lassen, seit unserem letzten Newsletter. Natürlich bedeutet das nicht, das nichts passiert wäre. Im Gegenteil: Die Dinge überschlugen sich teilweise. Das Festival-Booking läuft gerade auf Hochtouren, schon werden die ersten Club-Gigs für die Herbst-/Winter-Saison vorgefühlt. Aber zunächst einmal freuen wir uns, das Line-Up einiger wirklich toll organisierter Festivals bereichern zu dürfen. Eigentlich freuen wir uns auf jeden Gig, aber hervorheben möchten wir das „Sundstock“ am 10.5. wo wir auf die Kollegen von „Bananafishbones“ treffen, unsere zweite Teilnahme nach 1998 beim „Open-Air-Folk-Festival“ beim Duisburger „Tempel e.V.“ und unsere dritte Teilnahme nach 1998 und 2001 beim schon legendären „Force Attack“ nähe Rostock, wo alljährlich zwischen 5 und 10.000 Punks und andere Musikfreunde aus ganz Europa hinpilgern. Ankündigen muss ich hier auch das „Folk im Schlosshof“, wo wir zum ersten mal auf „Fiddler’s Green“ UND „Paddy Go es To Holyhead“ an einem Abend treffen werden. Na, wenn das keine Party wird! So ziemlich der bisher einzige Gig im heimischen wird unsere Teilnahme beim 14. „Under The Bridge“ in Neheim, eigentlich dem schönsten Platz zum Feiern, wo die Ruhr und Möhne sich begegnen. Dort nämlich feiern wir möglicherweise unsere CD-Release-Party. Richtig gelesen! Denn zur Zeit weilt die Band im Neheimer Studio „Der Ton“ des Produzenten Martin Meinschäfer, der auch schon „Red Letter Day“ produziert hat, um unsere vierte Lo ngplay-CD aufzunehmen. Darüber hinaus wird es in diesem Jahr gleich 3 Samplerbeteiligungen geben! Aber dazu wird es in einem späteren Newsletter mehr geben. Nur soviel versprechen wir: Den einmal auf „Red Letter Day“ eingeschlagenen Weg werden wir konsequent fortsetzen. Da wird es keine Kompromisse geben. Vielleicht sehen wir uns ja auf dem einen oder anderen Event. Auch wenn es die neuen Songs noch nicht auf Tonträger gibt, live zu hören sein werden sie allemal!

     
     weiter | zurück